Es war an der Zeit…

… wieder einen Blog zu haben. Vor einigen Jahren habe ich stephanurbach.de liegen lassen und es ist nur noch ein Archiv alter Beiträge (mal schauen, wann ich das lösche) und herrurbach.de habe ich weitgehend umgebaut und es nun eine „Business“-Seite. Aber ein Blog?

Ja, ein Blog. Ich möchte wieder mehr bloggen und ich habe mir zum Ziel gesetzt, mindestens einen längeren Beitrag pro Woche zu schreiben. Nicht, weil ich muss, sondern weil ich will. Weil ich gerne schreibe. Ich habe auch nun, nachdem .NEUSTART veröffentlicht worden ist, wieder etwas mehr Kopf, um kreativ zu sein, Meinungen zu formulieren oder einfach nur zu erzählen. Leider bin ich in letzter zeit wenig gereist, weswegen ReiseReise gerade ein wenig leidet – aber keine Sorge, das werde ich weiterhin pflegen.

Nun ist aber dieser Blog hier dran. Bilder, Musik, Bücher, Dinge die passiert sind. Politik und was weiß ich. Ich tobe mich aus. Dafür ist tomate.su da (.su steht nicht für Soviet Union sondern für Stephan Urbach – nur für den Fall, dass ihr euch gewundert habt).

Ich freue mich darauf, wieder die Trivialitäten, das Absurde und Schöne mit euch zu teilen. Wirklich!

(Das Vorschaubild ist von Ole Reißmann, Spiegel Online und er hat mir vor Jahren mal erlaubt, es zu benutzen)

Kommentar verfassen