Bucketlist

Was ich noch erreichen will… die Frage stelle ich mir immer wieder. Eine Bucket List. Oder wie auch immer man das nennen mag. 2015 war ein gutes Jahr, 2016 lässt sich für mich persönlich ganz gut an (außer, dass es halt doch irgendwie in die Rakete kann). Ich hab echt ne Menge die letzten Jahre abhaken können:

  • Theater machen: ✔️
    (Das war damals zusammen mit Tina Lorenz, als wir für und mit Sibylle Berg in Berlin was machen durften. Am Ende stand ich mit Katja Riemann auf der Bühne und sang furchtbar schief)
  • Ein Buch schreiben: ✔️
    (OK, das habt ihr bestimmt schon mitbekommen. .NEUSTART)
  • Im Radio sein: ✔️
  • Im Fernsehen sein: ✔️
  • Auf Tour sein: ✔️
    (Ich war mit mehreren Bands auf Tour – das war awesome!)
  • In einer Musikkneipe gearbeitet haben: ✔️

Man könnte meinen, dass da nicht mehr viel offen ist. Aber falsch:

  • Ich möchte gerne in einem Film mitspielen
  • Ich möchte gerne mein Buch verfilmt sehen
  • Ich möchte gerne eine Zeppelinfahrt machen
  • Ich möchte gerne mit einer meiner Lieblingsbands auf der Bühne stehen und performen.
  • Ich möchte gerne mal eine Zeit lang in einem Buchladen arbeiten.
  • Ich möchte gerne eine Zeitungskolumne haben.

Ich möchte gerne so vieles und es wird doch alles anders kommen, als ich es mir vorstelle. Und es wird bestimmt awesome!

Als ich die Punkte hier runter schrieb, ist mir aber vor allem ein Punkt aufgefallen, den ich abhaken konnte – schon vor ein paar Jahren:

  • Freunde fürs Leben haben: ✔️

Kommentar verfassen