Das Humane Immundefizienz-Virus und Du

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=TtYQUNi3zuI

 

HIV. Landläufig AIDS genannt, was erst einmal falsch ist. AIDS bekommst Du erst, wenn Du Dich mit HIV infiziert hast und Du keine Therapie macht. Stop. Ich muss das gar nicht alles erzählen, denn ze.tt hat das bereits sehr gut getan. Ich wäre froh gewesen, wenn es zu der Zeit zu der ich mich infizierte solche Videos in dieser einfachen Zugänglichkeit gegeben hätte, denn viele Fragen, die ich hatte sind mir durchaus erst nach dem Gespräch mit meinem damaligen Arzt eingefallen. Eine der wichtigsten Botschaften des Videos ist „Du musst mit einer HIV Infektion nicht zwangsläufig sterben“. Das ist vielen gar nicht so klar, wie es vielleicht nach Anschauen des videos klingen mag. Ich wusste auch nicht, wie gut die Medikamente schon seit einigen Jahren sind. Zur Verdeutlichung: Für den Wirkstoff in Truvada (Tenofovirdisoproxil) ist das Patent abgelaufen. Das hatte ich auch bekommen, aber aufgrund der Nebenwirkungen, die ich hatte wechselte ich auf Genvoya das auch Tenofovirdisoproxil enthält aber in der Kombination andere Wirkstoffe beinhaltet. Die schlimmste Nebenwirkung vom Genvoya ist bei mir, dass ich manchmal einen sehr trockenen Mund bekomme. Details darüber, wie die HIV-Medikamente wirken gibt es natürlich in der Wikipedia.

Throwback: Ich hab da einen Magneten im Finger

Heute vor fünf Jahren war der Tag, an dem ich einen Magneten in den Finger implantiert bekam. Seit 5 Jahren trage ich also das Stückchen Neodym-Eisen-Bor in meinem Finger trage. Die Frage „Warum hast du das gemacht?“ wurde seit dem ungefähr 470 Mal gestellt und ich hab ja schon seit mindestens 3 Jahren keine Lust mehr, diese Frage zu beantworten. Zum Glück kann ich statt dessen auf entweder einen schönen Text oder wahlweise einen Videomitschnitt verweisen: Pylon DC4LW hat auf den mrmcd 2016 eine halbe Stunde darüber gesprochen (Mitschnitt auf media.ccc.de) und Jannis hat ausführlich darüber geschrieben. Dort erfahrt ihr auch, was mit dem Magneten alles so geht (oder auch nicht).