Parkplatz für Vielfalt – wollt ihr mich verarschen?

Immer wenn ich mir diese Frage stelle ist die Antwort natürlich „Ja, sie wollen mich verarschen“.

Aber was ist denn genau passiert? Das Stadtmarketing der Stadt Hanau hat in einem Innenstadt-Parkhaus drei Parkplätze mit einem Regenbogen angemalt und „Vielfalt-Parkplätze“ dran gemalt.

Screenshot Instagram Post von Hanau erleben, Original-Post

Einige werden jetzt sicherlich sagen ,dass das doch voll gut ist, wenn es Parkplätze extra für queere Menschen gibt aber diese Aussage hält der Realität nicht stand.

Queere Menschen, denen man aufgrund von Kleidung und Verhalten nicht ansieht, dass sie queer sind, brauchen den Parkplatz nicht, denn sie können überall parken. Queere Menschen, die dies nicht tun, werden egal auf welchem Parkplatz diskriminiert und attackiert (von Mikroagressionen bis hin zu körperlicher Gewalt). Wenn jemand aus der ersten Gruppe dort parkt, markiert sich diese Person sogar noch als potentielles Ziel von Über- und Angriffen. Es ist total kontraproduktiv.

Diese Parkplätze sind ein tolles Beispiel für Pinkwashing. Durch das Aufklatschen des Regenbogens an die Wand wird mit minimalen Aufwand versucht zu suggerieren, dass queere Menschen ihr Geld in der Innenstadt lassen, es gibt da extra Parkplätze für sie und sie sind damit geschützt. Farbe ist keine Infrastruktur und ersetzt erst recht keine Politik, aber genau das passiert hier. Ein lächerliches Symbol wird an die Wand gemalt und jetzt ist alles gut.

Ich will aber keinen scheiß Parkplatz, ich will Akzeptanz und dafür braucht es sehr viel mehr als einen Regenbogen an der Parkhauswand.

Übrigens liebes Stadtmarketing Hanau: Wir sind nicht bunt, wir sind queer. Ich bin es leid, dass ihr uns das Wort „bunt“ überstülpt. Ich weiß es ist so viel einfacher, das zu tun. Es ist genauso lächerlich wie die Phrase „bunt statt braun“ wenn jemand sagen möchte, wie antirassistisch sie*er doch ist. Ihr wollt uns angeblich schützen aber schafft es noch nicht mal, einfach die richtigen Worte zu verwenden. Aber ja klar, bunt klingt so viel netter, nicht wahr?

Hat die der Beitrag gefallen? Dann lad mich doch auf einen Kaffee ein! (PayPal oder Ko-Fi). Auf dieser Seite findest Du auch andere Möglichkeiten, mir Kaffee(ersatz) zukommen zu lassen und natürlich habe ich auch einen Amazon Wunschzettel.